Startseite
  Archiv
  Bilder
  Bilder2
  Bilder3
  Lagerradio
  unser Haus
  Abonnieren
 


 
Links
   Gästebuch
   Erlebnishaus_Eichberg
   Elterninfo (pdf)
   erste Infos (pdf)

https://myblog.de/kjg-mariahilf

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tagesbericht

Hallo!

hier der tagesbericht von gestern abend.

Tagesbericht Tag 8

Hallo ihr im langweiligen Zuhause *haha*
Auch an unserem vorletzten Tag wurden wir um viertel vor Acht, pünktlich zu Medi und Frühsport, geweckt. Danach gab es leckeres Frühstück. Um 10.00 Uhr begann das Programm, bei dem die ältesten Grüpplinge in das Leiterleben hineinschnuppern durften, indem sie bei einem Postenlauf die Leiter unterstützten. Zum Mittagessen gab es Schinkennudeln, welche sehr lecker schmeckten. Am Nachmittag schrieben wir Geschichten, die wir auf verschiedene Weise performten. Nach dem Abendessen führten wir diese vor. Zuletzt schenkten uns die Leiter ein selbst gemachtes feines Dessert. Zum Abschluss trafen wir uns im Mediraum und bekamen die Grüße von euch vorgelesen. Danke, die warn echt süüüß!!! Danach machten wir erneut den gemeinsamen Abschluss, bei dem eine Kerze in die Mitte des Kreises gestellt wird und diese ausgeblasen wird, wenn der erste redet.

Das wars dann mal für heute von uns
Viel Spaß noch daheim und genießt die Ruhe vor dem Sturm…
Bis Montag
eure ältesten Mädels
13.8.06 12:06


Tag 6 und 7

Halli Hallo,

jetzt kommt endlich die Tagesberichte der vergangenen beiden Tage.

Tag 6 - Olympia

Tagesbericht der kleinen Jungs
10.08.2006 – Tag 6 - Olympia-Tag

Heute morgen wurden wir von den Leitern mit olympischer Musik geweckt. Darauf folgte der Frühsport innerhalb der Mannschaften. Nach einem ausgiebigen Frühstück, das uns sehr stärkte, fingen die Mannschaftsdisziplinen an. Diese waren z.B. Tamponralley, CD-Weitwurf, Wasserbomben werfen und Kampfreiten. Zum Mittagessen gab es Gnocchi mit Tomatensoße. Am Mittag standen die Einzeldisziplinen auf dem Plan. Aufgrund des beschiedenen Wetters mussten wir die Olympiade nach drinnen verlegen. Es gab u.a. Poporaketen, Marathon, Scooter-Parcours, Synchronschwimmen und Tauziehen. Leckere Kartoffelsuppe wartete beim Abendessen auf uns. Am Abend gab es die Siegerehrung der Olympiade, bei der sich herausstellte, das Schlager die wahre Musikrichtung sei. Auf dem 2. und 3. Platzt landeten Techno und Klassik.
Auf die Siegerehrung folgte die Disco, die sehr cool war. Nach zwei langen Tanzstunden schrieben wir diesen Tagesbericht und gingen müde und erschöpft schlafen.


Tag 7

Tagesbericht: Große Haie, kleine Fische (mittlere Mädels) Freitag, 11.8.06

Wir wurden heute morgen wie gewöhnlich geweckt. Dann frühstückten wir und fingen an unsere Zimmer zu putzen. Jeder Leiter besuchte jedes Zimmer und beurteilte die Zimmer nach Deko, Sauberkeit und Freundlichkeit der Bewohner. Gewonnen hat das Zimmer mit den mittleren Mädels (Livia, Yasmin, Hanna G.), die dafür Bodylotion / Duschzeug als Belohnung bekamen. Nach dem Mittagessen spielten wir „Wetten dass...“ mit Jennifer Lopez, Robbie Williams und Britney Spears. Jede Gruppe hat ihre Wette gewonnen, außer die Leiter, die es nicht schafften, in 7 min. einen Nachtisch zu zaubern. Dafür gibt’s morgen ne Überraschung für uns. Besonders lustig war es als die Leiter im Schlafanzug ihre Kuscheltiere präsentierten.
Um die Zeit bis zum Abendessen zu überbrücken, spielten wir GroßgruppenspielE wie „Vater Abraham“, „Pferderennen“, etc.
Nach Bratkartoffeln und Wurstsalat trafen wir uns um 20 Uhr um „Jeopardy“, „1, 2 oder 3“ und „Montagsmaler“ zu spielen. Wer dabei gewonnen hat, wissen wir erst morgen.

Gute Nacht!!!
12.8.06 00:58


Tag 5 - Halbzeit

Tagesbericht, kleine Mädels, 9.8.06

Nachdem wir aufgestanden sind, waren die meisten von uns wie Katzen angemalt. Nach Medi/Frühsport und Frühstück sind wir mit den kleinen Jungs in den Streichelzoo, aber wir sind nicht reingegangen, da der Preis so hoch war. Dafür sind wir auf einen Spielplatz gegangen mit einem Teich, indem Molche drin waren, die wir auch gefangen haben. Zu Hause angekommen sind wir kurz Seilbahn gefahren und haben Kartensaugen gespielt. Zum Mittagessen gab es dann Tortelini mit Tomaten- oder Käsesoße, die sehr lecker waren. Am Mittag mussten wir leider 3 Stunden wandern. Dafür haben wir gegrillt und haben Stockbrot gegessen. Wir alle durften in das Hasengehege und die Hasen füttern, doch sie waren sehr scheu. Danach haben wir wie immer das Lagerspiel gespielt. Dieses Mal mussten wir einen Witz aufschreiben. Im Anschluss haben wir ein Musik-Casting gemacht, wo wir zu verschiedenen Musikrichtungen tanzen mussten. Kurz darauf haben wir die Musik-Olympiade eröffnet. Außerdem ist Elvis Presley auferstanden und hat das olympische Feuer angezündet.

Jetzt heißt es BU BU machen und Kräfte sammeln für morgen, denn wir wollen doch alle fit für die Olympiade sein.

Die kleinen Mädels
10.8.06 00:52


Tag 4: Hase und Igel

Tagesbericht vom Dienstag, den 8. August 2006

Heute morgen wurden wir nach einer aufregenden Nacht(fremde Jugendliche von anderen Konstanzer Gemeinden besuchten uns) wie immer um 7.45 Uhr geweckt. Morgens machten wir Ag`s wie z.b: Tanz-Ag, Bastel-Ag, Mandalas, Ball-Ag, Foto-Love-Story….).Nach einem leckeren Mittagsessen(Fleischbällchen) durften wir eine Runde in den Pool, da die Sonne schien. Am Mittag wurden wir in einem spannenden Wettkampf bei dem innerhalb der Zimmergruppen gekämpft wurde zum Elitegrüppling ausgebildet. Am Ende des nassen und dreckigen Nachmittag (Schlammrobben, mit Dreck gefüllten Wasserbomben spielen…)trat der ausgewählte Elitegrüppling jeder Gruppe mit seinen Mitkämpfern an, um für das ganze Lager einen Preis zu gewinnen. Selbstverständlich gewannen sie. Nach dem Abendessen bekamen wir dann noch Besuch von alten Leitern(Scheible, Frank) die dann das Abendprogramm mit lustigem Singstar(neue Engel sucht das Land) gestalteten. Gewonnen hat Dennis vor Rebecca und Anna-Lena. Nachdem die Radiogrüße vorgelesen wurden, wurden wir ins Bett geschickt.

Die mittleren Mädels, die jetzt ganz brav ins Bett gehen
Melina, Livia, Yasmin, Larissa, Hanna, Madelaine, Jenny und auch Ines und Melina;-)
9.8.06 00:47


und da warens drei Tage..

Montag den 7.8.

Rich & famous

Morgens weckten uns die Leiter mit dem Song „Nasty girl“. Dann ging es erst einmal zum Frühsport und Medi. Das besondere am Frühsport war Pirmins spezieller Modelunterricht.
Beim Morgenprogramm nach dem Frühstück machten wir eine Ausbildung zum Bodyguard, bei der wir einen Postenlauf absorbieren mussten. Daraufhin gab es zum Mittagessen Kaiserschmarren der sehr gut schmeckte. Am Mittag mussten wir in Gruppen einen kniffligen Kriminalfall lösen , der von den Leitern perfekt geplant war. Es war sehr schwierig den Mörder zu entlarven. Kurz danach gab es Abendessen. Ein weiterer Höhepunkt war das abendliche Casino, bei dem wir unser Können als Zocker unter beweis stellen konnten. Pünktlich um 10 Uhr horchten wir alle an den Matratzen.

Älteste Jungs


(Bilder findest du links unter "bilder2")
8.8.06 00:57


Tag 2

und hier der Tagesbericht von heute:
(pics sind unter "Bilder")


Tagesbericht
Geistlicher Tag (anti-doping-day)

Nach dem Aufstehen begann der Tag mit Frühsport und/oder Medi. Danach nahmen wir zur Stärkung ein leckeres Frühstück ein.
In zufällig ausgewählten Gruppen bereiteten wir Sachen für den am Abend stattfindenden Gottesdienst vor. Nun hatten wir uns eine redliche Pause verdient. Als Mittagsstärkung gab es Kartoffelbrei, Bohnen und Gullasch. Um 13:30 begann dann das Casting für die beliebte Idioten-AG. Wer dabei ist, erfahren sie in den folgenden Berichten. Leider nahmen nur 10 von 49 Kindern daran teil.
Dann wurde zum ersten Mal auf diesem Lager (im Regen) der Pool geöffnet. Trotz der Kälte haben sich viele Kinder dieses Vergnügen nicht entgehen lassen.
Im Mittagsprogramm stand „pimp my leiter“ auf dem plan. Die Leiter wurden sehr kreativ gestylt und anschließend wurde dies von der Jury bewertet. Den ersten Platz erreichten die kleinsten Jungs mit Bill alias Dennis. Es folgten noch ein paar Spiele auf dem Fußballplatz.
Wir wurden danach mit einem herzhaften Abendessen beglückt. Nach dem Essen wurden eure Grüße aus Konstanz übers Lagerradio weitergegeben.
Wendel gestaltete den Abendgottesdienst mit unseren vorbereiteten Arbeiten.
Anschließend hissten wir die Lagerfahne und eröffneten das Lagerspiel.
Wir gingen danach noch ein zweites Mal zum Fussballplatz um in Ruhe über den Tag nachzudenken.
Und was lernen wir daraus: Wie sich ergeben hat; jedes Böhnchen gibt ein Tönchen.

PS: Bitte mehr Grüße, aber nicht so peinliche!

Die mittleren Jungs
(Dominik, Marco, Marvin uuuuuuuuund Michi)
Supportet by: Alex and Andi
7.8.06 00:10


Direkt aus dem Lager

Hier der erste Tagesbericht:


Hallo liebe Leser!
Trotz des schlechten Wetters haben wir den ersten Tag sehr genossen. Unser heutiges Motto war „Hey Alta was geht?“, bei dem wir richtig auf Cool tun durften. Um viertel vor acht wurden wir von den Leitern, die passend zum Motto gekleidet waren, geweckt. Noch verschlafen gingen wir zu Medi oder Frühsport. Nach dem Kahlen (frühstücken) machten wir eine Ausbildung zum Chabo, die alle erfolgreich bestanden haben. Als ausgebildeter Chabo aßen wir leckere Kässpätzle mit Apfelmus. Ausgeruht durch die Mittagspause starteten wir eine Hausreally, bei der wir die im Haus versteckten Zettel suchen mussten. Nach dem Abendessen konnten wir zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen. Um zehn Uhr war Bettruhe und nun freuen wir uns auf den nächsten Tag!

Die ältesten Mädels
(Clara, Isabelle, Maria, Sophia, Nathalie, Jasmin, Stefanie, Tiziana)


Halli, hallo!

Wir habens geschafft ans Internet zu kommen und gleich Bilder von der Abfahrt und vom heutigen Tag online zu stellen. Gleich links unter "Bilder".
6.8.06 00:37


Grüße über's Lagerradio und Newsletter

Nur noch 19 Stunden, dann gehts aufs Lager!

Hier noch schnell ein paar letzte Infos:
* Für Grüße über das Lagerradio gibt es ab jetzt eine eigene Adresse.
Einfach an lagerradio@kjg-mariahilf.de "direkt ins Studio" schreiben.
* Außerdem gibt es bald einen neuen Newsletter für Unterkirchennews. So bleibst du immer auf dem Laufenden und verpasst nichts.
Zur Anmeldung einfach eine Mail mit dem Stichwort "newsletter" an: newsletteranmeldung@kjg-mariahilf.de

Also, dann bis in 19 Stunden!
3.8.06 19:00


neue Infos..

Hallo zusammen!

Inzwischen fand unser Infoabend statt und es geht mit großen Schritten aufs Lager zu.
Alle wichtigen Infos gibts in Kürze in dieser pdf-Datei zum runterladen. (Die Datei findet ihr auch links in unserer Linkliste.)
2.7.06 14:06


Welcome im Lagertagebuch

Hallo zusammen!

Hier seht ihr das neue Tagebuch für unser diesjähriges Sommerlager.
Wenn es dann endlich soweit ist, werden wir hier Tagesberichte und Bilder einfügen.

Für Grüße und Kommentare kommt ihr links zu unserem Gästebuch.

Wenn ihr auf "Abonnieren" klickt, könnt ihr eure eMailadresse angeben und erhaltet immer automatisch eine Nachricht wenn ein neuer Tagebucheintrag da ist.

Bis zum Sommerlager!
9.5.06 16:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung